Aktuelle Lehrveranstaltungen

Bearbeitung von Forschungsproblemen

Britta Buschmann

Kurzname: 02.052.6010
Kursnummer: 02.052.60102/31502

Inhalt

Im Laufe des Forschungsseminars sollen Planung, Umsetzung, Abläufe und Herausforderungen qualitativer Sozialforschung reflektiert, erprobt und bearbeitet werden. Die Studierenden lernen die unterschiedlichen Phasen von der Entwicklung einer Forschungsidee und der Konzeptionierung eines Forschungsprojekts über die Datenerhebung, Analyse und Theoretisierung bis hin zur Vertextlichung und Ergebnispräsentation kennen und durchlaufen diese praktisch in einem eigenen empirischen Kurzprojekt. Den methodologischen und methodischen Rahmen bildet beispielhaft die konstruktivistische Grounded Theory (K. Charmaz), während der Fokus auf dem Interview bzw. verschiedenen Interviewformen als klassische Methode zur Erhebung qualitativer Daten liegt. Die Studierenden haben die Möglichkeit, einen eigenen Forschungsschwerpunkt zum Themenbereich Bewältigung krisenhafter Ereignisse/Erfahrungen zu wählen.

Im Mittelpunkt der Seminardiskussion stehen vor allem die Herausforderungen und Probleme qualitativer empirischer Sozialforschung, etwa bezogen auf ethische Fragen, praktische Umsetzung, Offenheit vs. Geschlossenheit, Rollen und Machtverhältnisse sowie das Schreiben (Konstruieren und Re-/Produzieren) von Wissen(schaft). Gegenstand der Reflexion sind insbesondere die von den Studierenden selbst erfahrenen und vorgebrachten Forschungsprobleme. Das Seminar soll dazu beitragen, den Blick für solche Herausforderungen und Fragestellungen sowohl in theoretischer als auch praxisorientierter Perspektive zu schärfen, um verschiedene Forschungsprobleme erkennen, kritisch reflektieren und produktiv bearbeiten zu können. 

Voraussetzungen / Organisatorisches

Die Veranstaltung richtet sich an Studierende im B.A.-Studiengang, Voraussetzung ist die Bereitschaft zur aktiven Teilnahme. Im Zeitraum einzelner Seminarsitzungen haben die Studierenden Gelegenheit, empirische Forschungsdaten zu erheben und in Kleingruppen zu analyiseren. Teil des Seminars sind neben der aktiven Mitarbeit und Durchführung des Kurzprojekts auch eine Präsentation der Forschungs- und Lernergebnisse sowie ein abschließender Projektbericht als Prüfungsleistung. 

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
15.10.2019 (Dienstag)10.00 - 14.00 Uhr02 761 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
22.10.2019 (Dienstag)10.00 - 14.00 Uhr02 761 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
29.10.2019 (Dienstag)10.00 - 14.00 Uhr02 761 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
05.11.2019 (Dienstag)10.00 - 14.00 Uhr02 761 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
12.11.2019 (Dienstag)10.00 - 14.00 Uhr02 761 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
19.11.2019 (Dienstag)10.00 - 14.00 Uhr02 761 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
26.11.2019 (Dienstag)10.00 - 14.00 Uhr02 761 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
03.12.2019 (Dienstag)10.00 - 14.00 Uhr02 761 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
10.12.2019 (Dienstag)10.00 - 14.00 Uhr02 761 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
17.12.2019 (Dienstag)10.00 - 14.00 Uhr02 761 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
07.01.2020 (Dienstag)10.00 - 14.00 Uhr02 761 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
14.01.2020 (Dienstag)10.00 - 14.00 Uhr02 761 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
21.01.2020 (Dienstag)10.00 - 14.00 Uhr02 761 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
28.01.2020 (Dienstag)10.00 - 14.00 Uhr02 761 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
04.02.2020 (Dienstag)10.00 - 14.00 Uhr02 761 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)

Semester: SoSe 2020