Forschungsprojekte

Laufende Forschungsprojekte

 „Integration goes Inklusion“
Inklusive Entwicklung im Elementarbereich – tiefenhermeneutische Analyse interpersoneller Herstellung von Exklusion und Inklusion
Dr. Sabine Hecklau-Seibert und M.A. Karolina Goschiniak in Kooperation mit Prof. Dr. Bernd Traxl

Forschungshintergrund: Der Paradigmenwechsel ausgehend von Integration hin zu Inklusion verändert die Anforderungen an das Bildungssystem. Die feinfühlige Begleitung der Akteure durch die pädagogischen Fachkräfte hat bei der Umsetzung einer inklusiven Pädagogik im Elementarbereich besondere Bedeutung (Ytterhus, 2008).

Forschungsinteresse: Welche Kinder sind von Exklusion innerhalb von Kindergruppen und pädagogischen Situationen betroffen und wie wird dieser Prozess interpersonell gestaltet?

Forschungsdesign: Teilnehmenden Beobachtung (Young Child Oberservation) und anschließende tiefenhermeneutische Analyse (vgl. Trunkenpolz, K./Datler, W./Funder, A./ Hover-Reisner, N. 2009).

„Inklusion und Mentalisieren“
Promotionsprojekt
M.A. Karolina Goschiniak