Kurzbiografie

  • Seit 10/2018: Vertretungsprofessorin für das Lehrgebiet Sozialpädagogik im Fach Erziehungs- und Bildungswissenschaften an der Universität Trier
  • 10/2018: Gastdozentur an der Univerzita Palackého v Olomouci, Fachbereich für Soziologie, Andragogik und Kulturanthropologie, Tschechien
  • Seit 04/2013: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, AG Sozialpädagogik
  • Seit 10/2013: Betreuung von Teilnehmenden, Prüfungsabnahme und konzeptionelle Tätigkeit im Kontaktstudium „Migration und Gesellschaft“ am Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) Mainz
  • 04/2018: Auszeichnung mit dem Lehrpreis der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • 03/2014 und 09/2017 – 10/2017: Forschungsaufenthalte in Namibia
  • 04/2016 – 09/2016: Vertretung der Juniorprofessur „außerschulische Sonderpädagogik und Inklusion“ als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, AG Sonderpädagogik
  • Seit 03/2015: Konzipierung und Durchführung von Weiterbildungsveranstaltungen zu den Themen „Diversity“, „Interkulturelle Öffnung“ und „Flucht“
  • 02/2015: Promotion zur Dr. phil. an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Thema der Dissertation „Migrantische Ökonomien zwischen sozialer Ausgrenzung und gesellschaftlicher Inkorporation – eine qualitativ-empirische Studie zu Afro Hair Salons in Deutschland“
  • 10/2013 – 09/2014: Geschäftsführerin des interdisziplinären Studienschwerpunkts
    „EUROMIR – Soziale Dimension und interkulturelle Aspekte europäischer Migration“ an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • 08/2010 – 03/2013: Doktorandin und Stipendiatin am interdisziplinären Forschungszentrum Social and Cultural Studies Mainz (SOCUM) der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • 04/2009 – 09/2009; 10/2010 – 01/2012: Feldforschung in migrantischen Unternehmen in Deutschland und London/Großbritannien
  • 11/2011: Forschungsaufenthalt an der Kangnam University in Yongin/Südkorea (Gefördert durch den DAAD)
  • 10/2007 – 09/2008: Studienbegleitende Fremdsprachenausbildung in Englisch an der Universität Trier
  • 08/2004 – 07/2008: Universitäre Zusatzqualifikation „Europäische Studien“ am Zentrum für Europäische Studien an der Universität Trier
  • 10/2003 – 11/2009: Studium der Erziehungswissenschaft/Pädagogik (Schwerpunkt Sozialpädagogik) mit den Nebenfächern Soziologie und Psychologie an der Universität Trier (Abschluss: Dipl.-Päd.)