Kurzbiographie

Seit 2014 Berufung zum Fellow im Gutenberg Forschungskolleg

Seit 2011 Herausgeberin der Fachzeitschrift "Transnational Social Review - A Social Work Journal"

Seit 2008 Sprecherin des DFG-Graduiertenkollegs „Transnationale Soziale Unterstützung“

Seit 2004 Leiterin der Forschungs- und Dokumentationsstelle für Verbraucherinsolvenz und Schuldnerberatung an der Universität Mainz

Seit 2002 Professorin für Sozialpädagogik am Institut für Erziehungswissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

1999 Habilitation am Institut für Erziehungswissenschaft der Philipps-Universität Marburg

1998 – 2002 Professorin für Theorie und Methoden der Sozialen Arbeit an der Hochschule Darmstadt und Privatdozentin am Institut für Erziehungswissenschaft der Philipps-Universität Marburg

1990 – 1997 Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Erziehungswissenschaft der Philipps-Universität Marburg (Schwerpunkt: Sozialpädagogik)

1990 Promotion zum Dr. phil. an der Technischen Universität Berlin

1983 – 1990 Auslandsmitarbeiterin des Internationalen Instituts der Konrad-Adenauer-Stiftung in Peru, Beratung des Wissenschaftszentrums der Lateinamerikanischen Vereinigung der Schulen der Sozialarbeit (CELATS), des Gewerkschaftsprojektes der Andenländer „Institut für Soziale Studien“ (INANDES) und des Peruanischen Zentrums zur Unterstützung des Informellen Sektors (CASI)

1982 – 1983 Lehrbeauftragte am Institut für Sozialpädagogik der Technischen Universität Berlin

1979 – 1981 Studium an der University of Chicago, School of Social Service Administration (social work), Fulbright-Stipendiatin, Abschluss des Master of Arts

1975 – 1982 Studium der Erziehungswissenschaft (Schwerpunkt: Sozialpädagogik) an der Technischen Universität Berlin mit dem Abschluss Diplom-Pädagogin

1974 – 1975 Studium der Psychologie an der Universität Paul Valéry in Montpellier (Frankreich)