Kurzbiografie

  • Seit 04/2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in der AG Sozialpädagogik
  • 11/2013-05/2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft der Philipps-Universität Marburg in der AG Erwachsenenbildung, Erasmus-Koordination des Fachbereichs Erziehungswissenschaften
  • 09/2012-06/2013: Co-Trainerin für das Wohlfahrtswerk Baden-Württemberg für Bildungswochen junger Menschen im FSJ und BFD
  • 10/2011-10/2013: Studentische Hilfskraft am Institut für Erziehungswissenschaft an der Philipps-Universität Marburg in der AG Innovation, Organisation und Netzwerke
  • 10/2011-02/2013: Studium des Masters Erziehungs- und Bildungswissenschaft an der Philipps-Universität Marburg mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung/Außerschulische Jugendbildung. Thema der Masterarbeit: Chancen und Herausforderungen von Naturerfahrung im Alter
  • 01/2011-10/2015: Bildungsreferentin für die Landesfeuerwehrschule Hessen in den Themen Kindeswohlgefährdung, Spiele in der Jugendarbeit, Pädagogische Grundlagen für die Kinder- und Jugendarbeit in der Feuerwehr und Sexuelle Gewaltprävention. Begleitung von Bildungswochen im Rahmen des FSJ und BFD
  • 08/2010-04/2011: Anstellung im Montessori Kinderhaus in Siegen als Sozialpädagogin
  • 08/2009-07/2010: Anerkennungsjahr zur staatlichen Anerkennung des Diploms im Montessori Kinderhaus in Siegen
  • 10/2005-04/2009: Studium der Sozialpädagogik an der Universität Siegen mit Abschluss als Diplom-Sozialpädagogin. Thema der Diplomarbeit: Waldpädagogik – Zur Bedeutung von Natur in der heutigen Kindheit
  • 01/2004-09/2005: Festanstellung bei der Stadtsparkasse Schmallenberg in Verkauf, Beratung und im Kassengeschäft
  • 08/2001-01/2004: Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Stadtsparkasse Schmallenberg