Publikationen

Aufsätze in Fachzeitschriften und Sammelbänden

  •  Sexualität in der Schulsozialarbeit. In: Höblich, Davina/Mantey, Dominik (Hrsg.): Handbuch Sexualität und Soziale Arbeit. Weinheim und Basel: Beltz Juventa (in Vorbereitung).
  • Konsens im Rahmen mann-männlicher Sexualkontakte. In: Deutsche Aidshilfe (Hrsg.): Mein Sex-Blog (im Erscheinen)
  • Anerkennung als Bedingung sexueller Bildung: Missachtungs- und Leidenserfahrungen an schulischer Sexualerziehung aus intersektionaler Perspektive. In: schulheft 2/2021 „Sexualität und Pädagogik Ein spannungsreiches Verhältnis“ (im Erscheinen).
  • Sexualpädagogik aus Adressat*innenperspektive. In: Klein, Alexandra/Langer, Antje (Hrsg.): Konfliktfeld Sexualität. Intersektionale Analysen auf die pädagogische Bearbeitung des Sexuellen. Barbara Budrich Verlag (im Erscheinen).
  • Pornos gucken und teilen (mit Alexandra Klein). In: Deinet, Ulrich/Sturzenhecker, Benedik/von Schwanenflügel, Larissa/Schwerthlem, Moritz  (Hrsg.): Handbuch Offene Kinder- und Jugendarbeit. 5. Auflage. Wiesbaden: Springer VS (2021), S.1347-1352.
  • Armut und Geschlecht (mit Alexandra Klein). In: Rahn, Peter/Chassé August (Hrsg.):
    Handbuch Kinderarmut. UTB Barbara Budrich Verlag (2020), S.170-178.
  • Besorgte Eltern, die Kinder und die Anderen: Leiden und Zumutungen in schulischer Sexualerziehung (mit Alexandra Klein). In: Widersprüche. Heft 148/2018, S. 31-75.
  • Angebote für schwule und bisexuelle Männer bei Substanzkonsum im Rahmen von Sexualkontakten. Konzeptionspapier für die AIDS-Hilfe Frankfurt (2017).

 

Herausgeberschaften

  • Intersektionalität und Jugendarbeit (In Vorbereitung) (zusammen mit Alexandra Klein und Miriam Mauritz)
  • Umkämpfte Sexualitäten – Die Bearbeitung des Sexuellen im Spannungsfeld von Emanzipation und Reaktion. (mit Alexandra Klein). Widersprüche Heft 148/2018.

 

Vorträge

  • „Queere Jugendsexualität - Empirische Befunde und Überlegungen zur Adressat*innenperspektive“ Vortrag im Rahmen der Fortbildung "Reden über Sexualität in schwulen und queeren Jugendgruppen" in Aachen (17.10.2020)
  • „Was ist sexuelle Bildung für Erwachsene und was hat das mit HIV und Aids zu tun?" im Rahmen des Facharbeitskreis schwule Prävention der Deutschen AIDS-Hilfe in Berlin (10.03.2020).
  • „Jugendsexualität und Medien" Vortrag im Rahmen des Fachclustertreffen Pädagogik und Sozialwesen: Sexualpädagogik – Zwischen Backlash und Neosexualitäten der Hans-Böckler-Stiftung in Heidelberg (29.02.2020).
  • „Reden über Sexualität in schwulen/ queeren Jugendgruppen - Fortbildung für zielgruppenspezifische Arbeit“ Workshop für Haupt- und ehrenamtliche Leitende in der Akademie Waldschlösschen in Gleichen (14.12.2019).
  • „Schulische Sexualerziehung und Jugendsexualität. Empirische Befunde zur Adressat*innenperspektive“ auf dem Fachtag „Über Sexualität reden? Sexuelle Bildung in der Schule“ am Zentrum für Geschlechterstudien/Gender Studies der Universität Paderborn (29.11.2019).
  • „Forschung zu Sexueller Bildung“ auf der Jahrestagung „Erforschung von Sozialen Interventionen – Intervenierende Sozialforschung“ des Kompetenzzentrums Soziale Interventionsforschung an der Frankfurt University of Applied Sciences (01.11.2019).
  • „Polarexpedition in Sommerkleidern?  Empirische Befunde und theoretische Einsichten zu Jugendsexualität und Sexualpädagogik“ Vortrag und Workshop im Rahmen der Frühjahrs-Tagung der Fachgruppe Sexualpädagogik bei pro familia Hessen (12.06.2018).
  • „Sexuelle Sozialisation und Safer-Sex bei nicht-heterosexuellen Jugendlichen“ auf dem Deutschen STI-Kongress in Bochum (07.06.2018).
  • „Schulische Sexualerziehung aus Adressat*innenperspektive“ im Rahmen der AG „Umkämpfte Sexualität – Sexualpädagogik im Spannungsfeld von Emanzipation und Reaktion“ auf der DGfE-Jahrestagung in Essen. (20.03.2018).
  • „Der gewöhnliche Homosexuelle revisited. Aktualität und Anspruch einer soziologischen Untersuchung über männliche Homosexuelle in der Bundesrepublik von 1974“ Im Rahmen der Ausstellung „Faszination Sex“ im Schwulen Museum* Berlin. (09.11.2017).
  • „Experiencing school sex education. Young adults and sexual wellbeing between gender, desire and milieu.” ECER 2017 in Copenhagen. (23.08.2017).
  • Leitung der Vor-Ort-Arbeiterschulung „Kompetenzentwicklung: Umgang mit Substanzkonsum in der Vor-Ort-Arbeit/Partyszene” für die Deutsche AIDS-Hilfe in Berlin. (18.-21.08.2017).
  • „Sexuelle Bildung im Handlungsfeld Schule“ im Rahmen des Basis-Workshop Mainz „Mit Sicherheit verliebt“ der Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V. (12.11.2016).
  • “Experiencing school sex education. Young adults and sex education between gender, desire and milieu”. International Summer School „Sexual Education“ an der Universität zu Köln (27.09.2016).
  • “Let’s talk about Sex and Drugs - Chemsex und homophobe Moralpaniken”. Referat für Lesben, Schwule, Trans* und Inter* im RefRat der HU Berlin (30.06.2016).